Telefon: 09271/9079731 | Mobil: 0152 / 2435 0395
Hobbyzucht für Altdeutsche Schäferhunde
logo

 

 

 

Hier können sie sehen wie unsere Welpen aufgezogen werden.

 

 

Wir haben eine reine Hausaufzucht. Unsere Bärchen sind immer und überall in unserer nähe.

 

Hier können sie das Welpenzimmer sehen.

 

 

 

Im Hintergrund ist die Welpenbox zu sehen daneben der Schlafplatz beim Werfen bzw. für die Hündin damit sie sich auch mal Retten kann vor den Welpen.

 

 

Wichtig ist natürlich auch die ausreichende größe der Welpenkiste. Unsere ist in diesem Fall 1,20mX1,20m.

Ab dem 55 Trächtigkeitstag zieht unsere Hündin dann ins Welpenzimmer um und ist ab diesem Zeitpunkt unter ständiger Beobachtung.

Mit Einzug ins Welpenzimmer beginnt auch die Temperaturkontrolle dreimal Täglich.

Ab diesem zeitpunkt ist alles erledigt, der Tank voll und die Einkäufe verstaut. 

 

 

Wenn die kleinen größer werden, haben wir zwei Einschübe am Eingang die bei Bedarf installiert werden können.

Immer dabei ist auch unser Rüde. Deswegen haben wir am Eingang eine Zwingertür installiert.

Der Rüde bleibt während der Geburt davor und die Hündin hat innen ihre Ruhe.

Nach drei bis vier Wochen, je nachdem wie es die Hündin zulässt, lassen wir den Rüden zum Wurf damit er in fortschreitender Zeit die Erziehung mit übernehmen kann.

 

Nach vier Wochen dürfen bei entsprechendem Wetter die kleinen Bärchen auch in den Garten.

Mittlerweile wurden sie dann auch schon zweimal entwurmt und haben durch die Muttermilch genügend Abwehrstoffe in sich.

Die kommenden Wochen bis zur Abgabe sind die aufregendsten ihres noch jungen Lebens. Sie werden allmählich an all die "normalen" Geräusche und dinge gewöhnt. Spielen können sie nun im kompletten Welpenzimmer das mit annähernd 20qm groß genug ist auch Regentage innen zu verbringen.

Ab der sechsten Woche werden sie das erste mal ins Auto gesetzt, damit dann auf ihrer ersten großen Fahrt, zu Onkel Doc, schon eine gewisse Routine da ist.

In der achten Woche werden sie dann alle ins Auto verfrachtet und kommen zur Ärztlichen Abnahme sowie zur Impfung zum Tierarzt unseres Vertrauens.

Ab da dauert es nicht mehr lange und wir müssen uns von unseren Bärchen verabschieden. Das ist der Zeitpunkt in dem ich in den Hintergrund trete.  Sorry aber abgeben das muss schon unsere Mutti machen. wink

 

 

 

© 2015 - 2016 www.zwinger-vom-hillsgarden.de
Background image designed by freepik